Wiezyca – Aussichtsturm . Johannes Paul II -Wieżyca – wieża widokowa im. Jan Pawła II


Wiezyca (328,6 m) ist der höchste Gipfel nicht nur in der Kaschubei, aber in den gesamten europäischen Lowlands. Overgrown 150 Jahre alte Buchenwald ist als Naturschutzgebiet geschützt. Seit den neunziger Jahren war der Wieżyca Turm, der aktuellen 35 Meter hoch aus Metall ist mit (182 Stufen) der höchste Punkt.

Von der Aussichtsplattform bietet sich ein Blick auf die Berge und den See genannt Szymbarskie. Wheels Raduńskie. Um auf den Turm zu kommen, müssen Sie einen 15-minütigen Spaziergang entlang einer der drei Routen gehen. Am Fuße des Wieżyca ist es eines der Zentren der kaschubischen Volks University.

 


Szymbark – Zentrum für Bildung und Regionalförderung


In Szymbark – im Herzen der kaschubischen Land der Seen und Wälder, direkt neben der Berg Wiezyca mit einem spektakulären Aussichtspunkt und Lifte – beherbergt das Zentrum für Bildung und Regionalförderung. Es ist ein Ort der sehr attraktiv für Touristen ist .Die in seinem Hoheitsgebiet befindet Objekte sind einzigartig in Europa und vielleicht der Welt. Einige von ihnen wurden offiziell in das Guinness Buch der Rekorde eingetragen. Unter ihnen war das längste und größte Piano der Welt . Einer der schönsten Plätze in der Anlage ist ein „Haus auf den Kopf“, erfreut sich großer Beliebtheit unter den Touristen, die aus erster Hand erleben wollen, was die Auswirkungen der Turbulenzen im Haus auf sich haben.. Für Liebhaber der Geschichte besonders empfehlenswert ist der Besuch der „House of Siberian“ mit Lager, Bunker und Monument Pommerschen Griffin House Scout Museum Ciesielnictwa, Salino Platz, das Haus der Trapper Kaszubskie von Kanada, polnische Aufständische House of Adampol, die Kirche von St .. Raphael Kalinowski Cottage Kaszuba.

 

 


Museum der Nationalhymne


Das Nationalmuseum in Danzig eröffnet 17. Juli 1978 Jahr. Kollektionen im Erdgeschoss des Herrenhauses platziert. Die Ausstellung präsentiert das Leben, die öffentliche Tätigkeit J. Wybicki in den letzten Jahren, der edlen Republik während des Kosciuszko-Aufstand und die Schaffung von Legionen in Italien. Die Ausstellung in der Halle und im nächsten ist eine lebendigeEine Menge Anzahl der Exponate sind zu sehen.

Zusehen ist mit der Größe des den Stammbaum Wybicki Familie zu gründen, Reproduktion von einem Porträt des Schöpfers der Nationalhymne und der Europakarte mit einem Diagramm der Auswanderung „Spaziergänge“ von J. Wybicki. Die verschiedenen Phasen ihrer Tätigkeit veranschaulichen die sorgfältig ausgewählte Kleidung, Gemälde, darunter das Porträt von König Stanislaus Augustus (Künstler unbekannt) und eine Auswahl von Werken von J. Wybicki. Die Ausstellung ist in zwei Gebäuden auf der Parkseite untergebracht. Das erste zeigt die Jahre 1815 – 1850, um die Erstellung des polnischen Königreichs genannt Kongress, durch den Novemberaufstand von Befreiungsbewegungen mit dem Frühling der Nationen assoziiert. die zweite zeigt die Jahre 1850 – 1914, ab dem Frühling der Nationen, durch den Aufstand Januar Revolution Jahre 1905 -. 1907 bis vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Im Museum sind auch sehr wertvolle Exponate wie, unter anderem.: Nationalen Schmuck aus der Zeit der Januar-Aufstand vorhanden.In den Jahren 1999 – 2000 gab es eine Generalüberholung, die zweieinhalb Monate

 

 

 


Akkordeon Museum in Kościerzyna


Das Akkordeon-Museum wurde im Herzen der Kaschubei, wo die Musik Akkordeon eine lange Tradition etablierthat . Das interessante ,die Art, wie sie in fast 120 Instrumente aus der Sammlung von Paul Nowak, mit Ursprung unter anderem vorgestellt werden.Von polnischen,
Italien, Frankreich, Deutschland und Russland. Viele von ihnen sind beeindruckende Handwerkskunst Einzelstücke, nicht nur von hohem Wert
Die Geschichte und das Museum laden den Besucher in eine Welt der Akkordeonmusik begleitet
Die Ausstellung ist modern, mit Multimedia-Kiosk ausgestattet, durch den die Besucher nicht nur sehen und lesen können sondern Sie können auch höhren wie jedes der Instrumente auch klingt.
Polnisch, Kaschuben, Englisch und Deutsch: Alle Informationen sind in vier Sprachen entwickelt.
Jeder kann auch sein Glück beim Akkordeon spielen versuchen

 


Afrikanische Straußenfarm in Garczyn


Die älteste Straussenfarm in Polen wird nun ca. in verschiedenen Altersstufen entfernt. 300 Stück von Straußen. Das Wachstum wurde mit 10 der junge Strauße begonnen, die Anpassung an ihre bestehenden Scheune. Im Hof ist auch ein Brutplatz. Die Strauße leben 60 bis 70 Jahren. Ihr Gewicht von 100 bis 150 kg und eine Höhe von 2 bis 2,8 m. Sie sind in der Lage, bei einer Geschwindigkeit von 60 km / h laufen. Interessanterweise sogar zu widerstehen Temperaturen bis -41 Grad. Ein Straußenei ist ca. 25-30 Hühnereiern. Um sie zu kochen braucht man bis 1,5 Stunden. Entgegen der landläufigen Meinung Strauße nicht den Kopf in den Sand zu stecken. Neben Strauße, die Farm von Pferden und Ponys und anmutig Trampeltier im Namen Caesar bewohnt. Der Hof kann in der Woche zwischen 09:00-18:00 und am samstags und sonntags von 10 bis 18. besucht werden.

 


Eisenbahnmuseum in Kościerzyna


Eine der größten Attraktionen der Koscierzyna ist damit das Museum Juwel der Stadt ist seit 1992 Skansen „Roundhouse Koscierzyna“, das 2009 in die Struktur des Museums für Koscierzyna eingetragen und erhielt seinen heutigen Namen funktionieren – Eisenbahnmuseum. An diesem historischen Ort, der ein wichtiges Element ursprünglich in den Jahren 1926-1933 gebaut Busanschluss Silesia Kohle aus polnischen Häfen an der Ostsee können die Denkmäler der Bahntechnik zu bewundern bildet. In organisierten Außenbewitterung Dampfmaschinen, Lokomotiven, Güterwagen und Ausrüstung der Strecke Zeit stehen für die besten Traditionen der polnischen Eisenbahn stand. Dank Sightseeing-Zug Ausstellung in Koscierzyna gibt Ihnen die Möglichkeit des direkten Kontaktes mit der faszinierenden Technik der letzten Jahre. Das Museum abgesehen von außergewöhnlichen und oft einzigartige Exponate wie der längsten polnischen Pu29-3 Lokomotive oder dem Auto Standseilbahnen – Bereich Zakopane Gubałówka, können Sie die bereits beispiellose Werkzeuge, Maschinen und Elemente der alten Mechanismen, die einst den Schienenverkehr zu finden. Die gesamte Ausstellung wird durch eine umfangreiche Sammlung von Dokumenten, Erinnerungsstücke und Modelle, die in die Geschichte an diesem Ort ist nicht tot ergänzt, aber es ist immer lebendig.

 

 


Koscierzyna Heiligtum Unserer Lieben Frau Königin der Familie und der Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau von Bolesnej in Kościerzyna


 Im Inneren der Kirche von St. Trinity ist die Kapelle Unserer Lieben Frau von Koscierzyna Königin der Familien, die Häuser
zeigt das Bild der Gnadenbild Mariens in ihren Armen hält sie das Jesuskind. Das Bild wurde ca.im Jahr 1610 von einem unbekannten Autor und eine Art Kopie des Bildes Unserer Lieben Frau vom Schnee, der in Rom in der Basilika Santa Maria Maggiore befindet. Gnadenbild seit Jahrhunderten verehrt und von der örtlichen Gemeinde, die deutlich auf die Tatsache, dass im Jahr 1998 Bild die päpstliche Krone empfangen beigetragen geliebt, und seitdem Our Lady Koscierska – die Königin der Familien hat sich zu einem Schutzpatron von Koscierzyna und ihr Fest wurde am gegründet am ersten Samstag im Juli. Auf der anderen Seite, in der Kirche. Unserer Lieben Frau von den Engeln ist Gnaden Pieta – eine gotische Skulptur der Maria mit auf ihrem Schoß den toten Leib Christi. Der Kult MB des Elends ist sehr stark, die sich ablesen lässt, unter anderem, Buch danke, Votivgaben und Beschreibungen erlitten Gefälligkeiten als Gegenleistung für
Gesundheit, beginnend mit Süchten, Umbauten etc

 


Aqua Center “ in Kościerzyna und Freizeitzentrum


Oder vielleicht gibt es schönes Wetter heute? Willkommen in „Aqua Center“ – die moderne Komplex von Sport – Freizeit . Aktive Unterhaltung garantiert! Der Komplex mit Sportbecken, Tauchbecken, Freizeitpool mit Massagedüsen, Regenschirme, Wasser und Unterwassermassage, zwei Rutschen, einem Jacuzzi, einem Cardio-Fitnessraum, Sauna und Dampfbad, sowie Gesundheits- und Schönheitssalon und ein kleines Restaurant mit leckerem Essen und ausgestattet Snacks. Für jeden Geschmack etwas und gesund!

 


Alte Brauerei Kościerzyna


Alte Brauerei Kościerzyna ist ohne Zweifel eine der Attraktionen der Stadt, den Anschluss des kaschubischen Tradition mit modernen Denkens.
Eine Konzeption , um eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen. Ein Ort, der seit vielen Jahren aus dem Betrieb ausgeschlossen war , wieder voller Leben. Auch hier wird mit traditionellen Methoden von Bier, dessen Rezept auf, dass von den glorreichen Tagen der Grundlage gebraut.
In seiner Backsteinmauern ist ein magischer Ort versteckt stilvolle Hotel bietet nicht nur elegante Zimmer, sondern auch ein Wellnessbereich mit Jacuzzi, Sauna und Raum für das Bierbad und zwei großzügige Tagungsräume ausgestattet ist.
In der Alten Brauerei ist auch ein Restaurant mit regionalen Speisen in modernen Arrangements.
Pizzeria mit Holzofen, ein Pub und ein kleines Einkaufszentrum.

 

 Dies sind nur einige der Attraktionen, die unsere Gäste erwarten. Vor Ort finden Sie viele Materialien, die Förderung unserer Region zu finden. Wir bieten Ihnen immer Hilfe für Informationen über Sehenswürdigkeiten in unserer Gegend.

Herzlich Wilkommen.